Über mich

Vom Studium her bin ich Germanist (mit Schwerpunkt Linguistik) und Pädagoge.

Zu Anfang meines Berufslebens standen Sprachwissenschaft und Computerlinguistik im Vordergrund. Ich erwarb mir dann Programmierkenntnisse, zunächst um eine Tätigkeit als Lexikograph zu unterstützen, dann während der Arbeit in einem Projekt zur maschinellen Übersetzung.

Mittlerweile habe ich mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Software-Entwicklung in unterschiedlichen Kontexten und vielfältigen Aufgaben. Über Details informiert die Seite Software-Projekte.

Linguistik spielt in meiner Tätigkeit nach wie vor eine Rolle: als ein Schwerpunkt der letzten Jahre hat sich die Entwicklung von sog. „domänenspezifischen Sprachen“ (DSLs) herausgebildet. Ich verwende dafür den von mir entwickelten Compiler-Generator „SEPP“, mit dem sich kontextfreie Grammatiken definieren und auch natürliche Sprache validieren und übersetzen lässt.

Die Arbeiten mit DSL-Thematik habe ich unter meinen Software-Projekten aufgeführt, spezieller linguistische Arbeiten unter Linguistische Projekte.